Bodynamic – eine somatische Entwicklungspsychologie und Psychotherapie

medlem af EABPBodynamic ist eine somatische Psychotherapie und eine neue, bahnbrechende Methode, die aktuelle Erkenntnisse aus der psychomotorischen Entwicklung von Kindern, der Kognitiven- und Tiefenpsychologie sowie der Neurobiologie verbindet. Eine besondere Betonung liegt auf der therapeutischen Beziehung zwischen Klient und Therapeuten.

Foundation Training in Köln 2016 – 2017

Bodynamic Foundation Training in Köln 2016 bis 2017
Quereinstieg ab Teil 2 (21 Juli 2016) noch möglich!

Read more

Foundation Training in München 2017 – 2018

Bodynamic Foundation Training in München 2017 bis 2018

Read more

Einführungsabende in das BN – System, München

Einführung in das Bodynamic System mit Michael Rupp im Münchner ESI (Europäisches Shiatsu Institut)

Read more

„Aus der Mitte heraus arbeiten“ mit Lisbeth Marcher, München

„Aus der Mitte heraus arbeiten“ mit Lisbeth Marcher, München

Read more

„Kontakt- und Bindungsfähigkeit“ – Einführ.-WE, Köln

Ein Einführungswochenende in die Bodynamic Arbeit“ am 11. – 12. Juni 2016 in der UTA Akademie, Köln

Read more

Practitioner Training in Deutschland

Practitioner Training in Deutschland

Read more

” Das Körper Selbst wecken”, Vortrag von Michael Rupp

Eine kurze Einführung in das Bodynamic System

Read more

Videos und mehr über Bodynamic

Videos und mehr über Bodynamic

Read more

Ausbildungen

Foundation Training
Das Foundation Training ist eine …
(mehr…)
Practitioner Training
Voraussetzung für die Teilnahme …
(mehr…)
Heilung vom P.T.B.S.
Arbeit mit Schock/Trauma
(mehr…)
Workshop in München
Ein 3-teiliges Einführungsseminar …
(mehr…)
Workshop in Wiesbaden
Life History für Therapeuten…

(mehr…)

Über Bodynamic

Der Bodynamic Ansatz -die körperorientierte Psychotherapie und Analyse- ist eine wegbereitende, neue Methodik der somatischen Entwicklungspsychologie und Psychotherapie, die aktuelle Untersuchungsergebnisse aus den Bereichen der psychomotorischen Entwicklung von Kindern, der Kognitiven- und Tiefenpsychologie, und der Hirnforschung integriert.
Read more

Aufbau des BN-Systems

Charakterstrukturen

Charakterstrukturen und entwicklungsorientiertes Modell Der Gelehrte und Reich-Experte, Dr. David Boadella, Direktor von Biosynthesis (und früherer Vorsitzender der EABP – der Europäischen Vereinigung körper­orientierter Psychotherapie), nennt Lisbeth Marcher “das skandinavische Ver­mächtnis Wilhelm Reichs”.

Die Ego Funktionen

Nach mehreren Jahrzehnten der Felduntersuchungen unterscheidet Bodynamic 11 Kategorien von psychologischen Funktionen, die wir Ego Funktionen nennen (an­schließend aufgelistet) Jeder Muskel im Körper und Gruppen miteinander verbun­den­er Muskeln enthalten einen ganz spezifischen psychologischen Inhalt, der mit einer Ego Funktion verbunden ist – manchmal auch mit mehr als einer.

Die Körperkarte - the Bodymap

Ein außergewöhnlich präzises Werkzeug der psychologischen Diagnose und Psychotherapie
Ein besonderes therapeutisches Instrument des Bodynamic Ansatzes ist die Körper­karte: Sie gibt eine umfassende und genaue Übersicht über Ressourcen und Blocka­den im Körper des Klienten,

PTSD und Schock

Arbeit mit Schock/Trauma und Posttraumatischem Belastungssyndrom
Der Bodynamic Ansatz bezieht den Körper auf eine natürliche und direkte Art und Weise bei der Arbeit mit Schock-Trauma und PTB Syndrom mit ein.

Sonstige Prinzipien

Therapeutische Prinzipien und Methoden des Bodynamic Ansatzes
Alle wichtigen therapeutischen Modalitäten des Bodynamic Ansatzes, wie z.B. die Charakterstrukturen, Ego Funktionen, Schock-Trauma und die “Körperkarte” (Bodymap) beziehen den Körper in den therapeutischen Prozess mit ein.

Read more

Die Körperkarte

Der Muskeltest – The Bodymap

“The Bodymap” Ein außergewöhnlich präzises Werkzeug der psychologischen Diagnose und Psychotherapie.

Ein besonderes therapeutisches Instrument des Bodynamic Ansatzes ist die Körper­karte. Sie gibt eine umfassende und genaue Übersicht über Ressourcen und Blocka­den
Read more