Training in Schock Trauma und P.T.B.S. Arbeit

Arbeit mit Schock/Trauma und PTBS. (= PTSD – Post Traumatic Stress Disorder)

Für aktuelle Ausbildungsseminare, siehe Kalender bzw. die Newsboxen unter Home

Das Training zur Arbeit mit Schock/Trauma und PTBS besteht aus 2 Teilen:
Im ersten Teil geht es vor allem um den persönlichen Prozess zur Heilung von Schock/Trauma und PTBS in 4 Modulen. Im zweiten Teil geht es um die Arbeit mit den Klienten in 3 Modulen. Jedes Modul besteht aus 4 Tagen.
Unsere Erfahrung hat uns gezeigt, dass es wichtig und sinnvoll ist, erst an eigenen Themen zu arbeiten, da Teilnehmer sonst zu sehr mit ihren eigenen Prozessen beschäftigt sind und nicht optimal von der Ausbildung profitieren.

Darüber hinaus ist die Arbeit mit eigenem Schock/Trauma und PTBS eine ganz wichtige Erfahrung, die uns die Befindlichkeit und Symptomatik unsere Klienten viel besser verstehen lässt. Ihre persönliche Arbeit wird ihre Fähigkeit, sich in ihre Klienten hineinzuversetzen und sich mit ihnen zu verbinden, auf natürliche Weise verstärken.

Der erste Teil ist auch für Personen offen, die nicht in helfenden Professionen arbeiten und eigene traumatische Erfahrungen aufarbeiten wollen.

Im zweiten Teil lernen Sie unter anderem, wie Sie Symptome einer PTBS und die darunter liegenden lebensverändernden Entscheidungen, die während der traumatischen Erfahrung getroffen wurden, erkennen können. Des Weiteren wird Ihnen vermittelt, wie der Körper direkt und auf eine natürliche Art und Weise in die therapeutische Arbeit mit einbezogen wird. Dazu gehören z.B. Körperwahrnehmung und das Verstehen bestimmter Bewegungsmuster des Reflexsystems.

Diese Ausbildung ist für alle offen, die in einem beruflichen Kontext mit anderen Menschen arbeiten, Psychologen und Psychotherapeuten, Sozialarbeiter, Physiotherapeuten, Ärtzte und andere alternative Heilberufe etc.

Information:

Organisatorin:  Su Erçetin
Email: su.ercetin@bodynamic.de

Mobiltel.: 0173 4212931, Di. und Fr.: 11 -13:00